Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Grundlage unserer Gesundheit. Unser Körper ist dafür geschaffen 120 bis 130 Jahre alt zu werden. Unsere Lebensweise ist ausschlaggebend: Sie lässt uns entweder gesund altern oder krank werden.

Schon Hippokrates wusste:

Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel,
sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.

Hippokrates von Kos (460 bis etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«

 

Unnatürliche Ernährungs- und Lebensgewohnheiten führen dazu, dass der Basenanteil in unserem Körper zu gering ist – Übersäuerung ist die Folge und Grundlage vieler Krankheiten.

 

Kurt Tepperwein führt in seinem Buch "Jungbrunnen Entsäuerung" folgende säurebedingten Krankheiten auf:

Abwehrschwäche, Aids, Allergien, Das Altern, Antriebsschwäche, Arteriosklerose, Arthritis, Arthrose, Asthma, Atemwege, Augenprobleme, Bandscheibenprobleme, Bindegewebsschwäche, Blutdruck, Bronchitis, Burn-out, Cholesterinablagerungen, Darmbelastungen, Depressionen, Diabetes, Durchblutungsstörungen, Durchfall, Ekzeme, Endokrine, Drüsen, Entgiftung, Erschöpfung, Fastenkrise, Fieber, Gallensteine, Gastritis, Gelenke, Gemütsbelastungen, Geschlechtsorgane, Gicht, Haarausfall, Hämorrhoiden, Hauterkrankungen, Herzinfark,t Heuschnupfen, Hitzewallungen, Hörsturz, Kalte Hände und Füße, Karies, Kinderlosigkeit, Knochengerüst, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und Migräne, Körpergeruch, Krebs, Lebererkrankungen, Magenprobleme, Müdigkeit, Multiple Sklerose, Mund, Mundgeruch, Muskeln, Muskelkater, Muttermale, Mykosen, Nägel, Nervensystem, Neuralgien, Nierenerkrankungen, Osteoporose, Parodontose, Pickel, Die Pille, Pilzinfektionen, Polyarthritis, Potenzstörungen, Prämenstruelles Syndrom, Reizbarkeit, Rheuma, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Schlaganfall, Schwangerschaft, Schweißfüße, Sodbrennen, Stimmungsschwankungen, Stressanfälligkeit, Tennisarm, Übergewicht, Übersäuerung durch Sport, Unterschenkelgeschwür, Verdauungsbeschwerden, Vorzeitiges Altern, Wechseljahrbeschwerden, Weichteilrheuma, Zähne, Zellulitis, Zwölffingerdarmgeschwür 

 

Du möchtest erfahren:

  • Was ist eigentlich der Säure-Basen-Haushalt?
  • Was führt zur Übersäuerung?
  • Welche Auswirkungen hat eine Übersäuerung auf meinen Körper?
  • Was kann ich für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und gegen Übersäuerung tun?

 

Dann schau doch einfach bei meinem Infovortrag vorbei, bei dem ich außerdem berichte, was mir bei meinen heftigen Migräneanfällen, die mich mehrmals im Monat über viele Jahre begleitet haben, geholfen hat, so dass ich inzwischen seit Anfang 2014 migränefrei bin. Oder kontaktiere mich gerne für ein persönliches Gespräch.

 

Hier weiterlesen:

Gesundheit & Wohlbefinden

Natürliche Vitalstoffe

Stoffwechseloptimierung 

Zum Seitenanfang